Abgesagt: Lesung 26.03. : Bayerischer Krimiabend

Lesung in Zusammenarbeit mit der VHS Bad Feilnbach

Die „kriminellen“ Geschichten versprechen einen unterhaltsamen Abend, der Autor umschreibt die Lesung als solches als eine „humorige Gschicht“ mit Anekdoten, Musik et cetera. Wir sind gespannt!

Die Anmeldung erfolgt bitte über die VHS (Anmeldeschluss 24.03.), die Gebühr beträgt 5 Euro.

Donnerstag, den 26.03.2020 von 19 bis 20.30 h

Bayerischer Krimiabend

Hans-Peter Dinesh Bauer

Das kann ja heiter bis mörderisch werden. Wenn das »dunkelbayrische« Duo Sonnleitner & Rabensteiner auf Verbrecherjagd geht – dann mit ureigenen, unorthodoxen Methoden. Als einer ihrer Schafkopf-Spez’l von einem Scharfschützen erschossen wird, werden die beiden Heroen in einen verzwickten Fall verwickelt. Wieso geriet Weißwurst-Patriot Erwin Ehgartner ins Fadenkreuz des Attentäters? Ist der Anschlag etwa politisch motiviert? Wurde er Opfer seiner dubiosen Geschäftspraktiken? Eines ist dem bayrischen Ermittler-Team jedenfalls klar: mit der Herz Sau in der Hand beißt niemand gern ins Gras.

„Mordssolo“ – ein Grenz-Fall für Sepp Sonnleitner und Kripo-Mann Reimers. „